Spezifische Therapien

Divider

Die Therapie in der Kinderkrippe

Unser Wunsch ist es, das Kind in seiner somato-psychischen Gesamtheit zu berücksichtigen, wodurch eine möglichst umfassende Betreuung und damit eine privilegierte Beziehung geschaffen wird, in der das Kind wohlwollend behandelt wird.

Divider

Aus diesem Grund haben wir eine spezialisierte Erzieherin eingestellt, die in verschiedenen Pflegepraktiken ausgebildet wurde. Dies mit dem Ziel, den Eltern eine Betreuung anzubieten, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes zugeschnitten ist und deren Besonderheiten respektiert. 

 

Sie greift (mit der von den Eltern unterzeichneten Vereinbarung) in die individuelle Betreuung ein, um dem Kind zu ermöglichen, seinen Platz zu finden und gleichzeitig seine Fähigkeiten, seinen persönlichen Rhythmus und seine Anpassungsfähigkeit zu respektieren.




Behandlungen

Divider

Blumen elixiert, um das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen, dies während der Entwicklung des Kindes (Eifersucht, Wut, Traurigkeit, Schüchternheit…)

Ab dem Alter von 3 Jahren können baches Elixiere in Übereinstimmung mit einem Antrag der Eltern dem Kind helfen, seine Emotionen zu stabilisieren, und zwar sowohl in der Krippe als auch zu Hause. Die floralen Elixiere weisen keine Kontraindikationen auf und können sicher verwendet werden.

Eine tausend Jahre alte Technik, die sich bereits bewährt hat und darauf abzielt, die Energie des Körpers durch Massieren der Reflexpunkte der Füße zu stimulieren.

Bei Kindern reagiert der Körper noch schneller. Reflexzonenmassage führt zu tiefer Entspannung, das Kind ist sehr empfänglich.

Reflexzonenmassage wirkt auf Stress, Schlaf, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten usw.

Diese Behandlung ermöglicht es den Jüngsten, sich an ihre neue Welt sowie an Veränderungen anzupassen.

Diese sanfte Massage-Technik wird mit winzigen Saugnäpfen und Öl durchgeführt. Es werden kleine Bewegungen durchgeführt, um dem Kind zu helfen, einen schwierigen Transit, einen verstopften Tränenkanal oder wiederholte Bronchiolitis zu verbessern. Diese Massage stärkt das Lymphsystem, das im Zentrum der Immunantwort steht.

Diese Art der Massage ist sehr beliebt von frühester Kindheit an.

Das sind unbeabsichtigte automatische Bewegungen, die bei Neugeborenen als Reaktion auf bestimmte Reize vorkommen. Ihre Intensität variiert von Kind zu Kind, und von Situation zu Situation haben sie eine Schutz- und Überlebensfunktion. Bei einigen Kindern hat sich ein Teil der Reflexe nicht gut entwickelt oder nicht gut integriert, und das Fortbestehen dieser Reflexe stellt einen körperlichen Stress dar, einen Parasit, der das Lernen und die Anpassung an den Alltag stört

(Gleichgewicht, beißendes Kind, Schwierigkeiten bei der Koordination, Synkinese, 

Schwierigkeiten sich richig zu setzen, usw.)

Diese Behandlung bietet verschiedene Bewegungskörpertechniken, um primitive Reflexe zu integrieren und so Kompensationsmechanismen zu vermeiden, die bestimmte Lernerfahrungen blockieren oder hemmen.

Die Metamorphose ist eine sanfte Massage an den Füßen, Händen und dem Kopf. Sie besteht aus einer sehr leichten Berührung, um energetische, physische und emotionale Blokaden zu lösen, die sich während der pränatalen Phase und zum Zeitpunkt der Geburt angesammelt haben.

Sie ist für alle Kinder angebracht, insbesondere aber für Babys und Kinder, die eine schwierige Geburt hatten oder deren Mutter eine stressige Schwangerschaft hatte.

Morgens werden Muskelerwachen und Yoga-Bewegungen in Gruppen ausgeführt. Dies geschieht unter Beachtung der Grenzen jedes Kindes. Den Kindern wird immer die gleiche Geschichte erzählt, um das Auswendiglernen zu fördern. Letzteres wird von verschiedenen Körperhaltungen begleitet, die in einer Gruppe ausgeführt werden sollen.

Ziel ist es, den Körper und den Geist aufzuwecken und gleichzeitig die Konzentration und das Gedächtnis im Hör-, Seh- und Bewegungsbereich sowie das Gleichgewicht zu fördern.